Impressionen aus Nepal (November 2015)

Am 1. November war es soweit: „Großer Bahnhof“ für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Internationalen Bildungsjahres. Am Frankfurter Flughafen wurden sie von Eltern und Freunden verabschiedet, um ihre Reise nach Nepal zu beginnen.

Auch der neue Schulleiter Michael Meister war gekommen, um die Teilnehmer zu verabschieden. Die Gruppe wird die Hilfsarbeiten fortsetzen, die von den soeben heimgekehrten Schülern, Lehrern, Angestellten und Eltern begonnen wurden. Die Arbeit wird wieder alle möglichen Tätigkeiten beim Wiederaufbau der vom Erdbeben beschädigten Flaschenhäuser umfassen und so der Initiative des Lietz-Internats Schloss Bieberstein Kontinuität verleihen.

Allerdings schließt sich für das neue Team auch noch ein kulturelles Programm an. Neben Besichtigungen bedeutender kultureller Stätten wie der großen Stupa und dem Weltkulturerbe Bakthapur wird es auch ein Trekking in den Vorbergen des Himalaya und eine Kajak- und Raftingtour auf dem Seti River geben. Denn neben der sozialen Komponente ist für diese Gruppe auch der erlebnispädagogische Ansatz wichtig, handelt es sich diesmal doch um 15- bis 17-jährige Jugendliche, die Teilnehmer unserer bundesweit einmaligen Bildungsinitiative sind. Begleitet und unterstützt von Coach Robert Miebach und seiner Assistentin Christiane Hofnagel werden die Biebersteiner den ganzen November in Nepal verbringen, um schließlich für die letzten vorweihnachtlichen Wochen ins Internat zurückzukehren und ihre Erfahrungen zu reflektieren.

Aktueller Spendenbetrag:

101.227,68 Euro

Zahl der Spender:

320

 

Mathilde Luxenburger / E-International

Haben Sie Fragen?

Wir beraten Sie gerne!

06657 79-0
Schreiben Sie uns
Infomaterial kostenfrei anfordern


Probewohnen vereinbaren!

Infomaterial anfordern!

Termin vereinbaren!

Newsletter abonnieren!